Mundgeruch - Halitosis

Mundgeruch (Halitosis) ist zwar ein sehr ungern angesprochenes, aber dafür schwerwiegendes Thema in der Zahnheilkunde.

 

Die Ursachen für Halitosis sind unterschiedlich und nicht immer nur auf einen verstärkten Zungenbelag zurückzuführen. Er kann ein wichtiger Indikator für entzündlich veränderte Zahnfleischtaschen sein, aber auch für chronische Kieferhöhlen- oder Mandelentzündungen.

 

Er verändert sich außerdem bei Einnahme bestimmer Medikamente, Stress, Strahlungstherapie im Kopf-Hals-Bereich, vermehrter Mundatmung, Hauterkrankungen, Pilz-Infektionen (Mykosen) etc.

 

 

Von medizinisch besonders hoher Relevanz ist die Tatsache, dass Halitosis als Frühsymptom für Tumoren der Mundhöhle gilt. Zögern Sie also nicht professionellen Rat bei Ihrem Zahnarzt oder Hausarzt zu suchen, wenn Ihnen oder Ihren Mitmenschen ein verstärkter Mundgeruch auffällt.

 

Wir verwenden in unserer Halitosis-Sprechstunde einen sogenannten Halimeter®, mit dem sich der Behandlungserfolg gut dokumentieren lässt.

 

 

 

Abbildung: www.halitose.de

 

 


 

 


 

NEWS


Aktuelle Meldungen

THEMEN


CEREC Vollkeramik-Technik
Digitales 3D-Röntgen
Feste Prothesen durch Implantate
Einzelzahn-Implantate
Wurzelkanalbehandlung
Parodontitis-Behandlung
Photodynamische Therapie
Laserzahnheilkunde
Keramik-Veneers
Füllungsmaterialien
Zahnschmuck - Steinchen
Schienen, Spangen & Sportschutz
Tumor-Früherkennung

THEMEN


Professionelle Zahnreinigung
Zahnaufhellung - Bleaching
Mundgeruch - Halitosis
Kariesfrüherkennung
Test der Implantatfestigkeit
ParoStatus®

Druckansicht | Seitenanfang